australian open frauen finale

Jan. Fast drei Stunden lang duellieren sich Simona Halep und Caroline Wozniacki auf allerhöchstem Niveau im Finale der Australian Open. Mit Sky können Sie die Australian Open auf Eurosport 1 HD und Eurosport 2 HD verfolgen. Jan. Caroline Wozniacki hat das Endspiel der Australian Open gegen Simona Halep gewonnen. Die Dänin triumphierte nach einem hart.

Australian open frauen finale Video

The fight to the top: Halep v Wozniacki final Doch statt einzuknicken erhöhte sie das Risiko, spielte viele Alle-oder-nichts-Bälle - und Wozniacki war beeindruckt. Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Schade das es Angelique Kerber nicht gepackt hat Geht es wieder los bei ihr? Neuer Abschnitt Top-Themen auf sportschau. Und so spielte sie auch im Tiebreak.

Australian open frauen finale -

Für ihren Sieg kassiert Wozniacki vier Millionen australische Dollar ca. Tobias Blum über sein Marathondebüt in Köln Neuer Abschnitt Top-Themen auf sportschau. Im Halbfinale machte sie mit der Polin Agnieszka Radwanska kurzen Prozess, benötigte lediglich 64 Minuten um den Court als Siegerin wieder verlassen zu dürfen. Ausgeglichener kann es kaum sein. Halep bleibt deutlich stabiler bei eigenem Aufschlag als vorhin. Und mit einem starken Aufschlag macht sie die Sache klar! Dann bei zweiten Aufschlag richtig antizipiert von Wozniacki, Return genau in die Ecke. Obwohl diese Dänin mal Polin war und durch die Grenzen reinkam. Wozniacki rennt nach vorne und verzieht den Ball. Insgesamt geht sie jetzt mit ihren Schlägen mehr Risiko, die Länge wird besser. Das Wichtigste in Kürze: Beim zweiten hat sie dann in der Folge eigentlich eine gute Länge, aber Halep packt in der Ecke einen Wahnsinns-Konter aus! Wozniacki verliert das nächste Aufschlagsspiel! Halep kämpft, läuft am Ende aber nur hinterher und gewinnt nur einen Punkt.